Kreisliga “Buckliges Steinfeld” Abschlussturnier

WhatsApp Image 2018-11-17 at 00.08.10

Am Freitagabend fand, im Rahmen der heuer neu gegründeten Hobbyliga “Buckliges-Steinfeld”, in der Sporthalle Krumbach ein Abschlussturnier statt. Aufgrund einer Terminkollision konnte die STR Karl-Wirt leider nicht am Turnier teilnehmen. Gespielt wurde sowohl eine Hin- als auch eine Rückrunde mit je 25 Minuten Spieldauer. Da die Saison für uns nicht so gut gelaufen war, wollten wir zumindest im Abschlussturnier ein versöhnendes Ergebnis erspielen.

Im Eröffnungsspiel trafen wir auf unsere Nachbarn vom 1. FC Schlattental. Dieses Spiel sollte als die Widi-Gala in die USC-Memoiren eingehen. Denn aufgrund unserer zaghaften Offensivaktionen, nahm er das Torschießen selbst in die Hand und versenkte einen Weitschuss genau im Eck. Im weiteren Spielverlauf trieb er die Schlattentaler Offensive durch unzählige Glanzparaden zur Verzweiflung. Mit Fortdauer der ersten Partie kam auch unsere Offensive in Fahrt und so konnten wir das Auftaktspiel mit 7:3 gewinnen.
Nach dem Auftakt nach Maß erwarteten wir Großes für den kommenden Abend. Doch im zweiten Spiel wurden wir wieder unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Nach 5 Minuten Verschnaufpause warteten die motivierten und ausgeruhten Jungs aus Haßbach auf uns. Zu Beginn konnten wir noch relativ gut mithalten. Doch nach etwa 15 Minuten gingen uns schön langsam die Kräfte aus und wir mussten uns mit 2:6 geschlagen geben.
Die Rückrunde gegen die Schlattentaler startete denkbar unglücklich. Unser Sektionsleiter kam äußerst unkonzentriert aus der Pause und verschuldete gleich 2 Tore durch unnötige Fehlpässe. Diese Unkonzentriertheit schien sich aufs gesamte Team zu übertragen, dazu kam noch die 100%-ige Chancenauswertung der Schlattentaler und so war das Resultat eine deutliche 3:15 Niederlage.
Nach dieser Pleite war die Motivation vor dem letzten Spiel im Keller. Umso überraschender war es, dass uns ein guter Start in die Partie gelang und wir über weite Strecken sogar in Führung lagen. Doch innerhalb weniger Minuten drehten die Haßbacher die Partie und wir mussten uns knapp mit 6:7 geschlagen geben.

Somit verlief auch das Abschlussturnier sinnbildlich für die gesamte Saison und wir belegten auch hier den letzten Platz. Positiv zu erwähnen ist, dass Georg Gruber im ersten Auftritt für den USC Lichtenegg ein äußerst sicheres und fehlerfreies Turnier spielte und sicher eine gute Verstärkung für unsere Defensive ist.

Im Anschluss an das Turnier fand noch die Übergabe des Meistertellers statt. An dieser Stelle gratulieren wir den Jungs aus Haßbach noch einmal zum verdienten Sieg der Meisterschaft. Ein großes Dankeschön auch an den MostMichl für das Sponsoring des Meistertellers. Gratulation auch an den 1. FC Schlattental zum Sieg im Abschlussturnier.

FOTOS

Mannschaft:
Widermann Michael
Gruber Georg
Handler Johannes
Höller Andreas
Leitner Gerhard
Piribauer Dominik
Pürrer Thomas
Schrammel Florian
Vorwahlner Oliver

Spiele:
1. USC – 1. FC Schlattental     7:3
Tore: Pürrer T. x1, Schrammel F. x1, Vorwahlner O. x3, Widermann M. x1, Eigentor x1
2. USC – SV Haßbach     2:6
Tore: Pürrer T. x1, Vorwahlner O. x1
3. 1. FC Schlattental – SV Haßbach     6:6

4. USC – 1. FC Schlattental     3:15
Tore: Pürrer T. x2, Vorwahlner O. x1
5. USC – SV Haßbach     6:7
Tore: Handler J. x1, Leitner G. x1, Piribauer D. x2, Pürrer T. x2
6. 1. FC Schlattental – SV Haßbach     10:7

Platz 1: 1. FC Schlattental
Platz 2: SV Haßbach
Platz 3: USC Lichtenegg