Hallenmatch vs. SV Haßbach

usc-fch

Am Donnerstag, den 14. Dezember bestritt der USC Lichtenegg das zweite Hallenmatch der Saison gegen die Hobbytruppe aus Haßbach.

Nachdem die erste Partie knapp verloren wurde und somit der Start in die Hallensaison nicht nach unseren Vorstellungen verlaufen war, wollten wir unbedingt einen Sieg einfahren.

Der 1. Block des USC startete mit einer 4:0 Führung souverän in die Partie. Unser 2. Block konnte sich zu Beginn leider nicht so gut auf den Gegner einstellen und musste einige Gegentore hinnehmen. Das Spiel verlief in dieser Tonart weiter, wir konnten uns zwischenzeitlich eine passable 6 Tore Führung herausspielen – zur Halbzeit stand es im Endeffekt aber „nur” 16:13.

Der Beginn der 2. Hälfe verlief für uns nicht nach Wunsch, der SV Haßbach startete sehr aggressiv in die Partie und so gerieten wir das erste Mal in Rückstand – 17:18. Wir konnten uns jedoch auf die neue Spielweise einstellen und wiederum einem Vorsprung von 5 Toren herausspielen. In weiterer Folge gelang es uns jedoch nicht unseren Vorsprung zu verwalten und so gerieten wir 5 Minuten vor Schluss wiederum in Rückstand – 25:26. In einer extrem spannenden und intensiven Schlussphase konnten wir 2 Minuten vor Ende den Ausgleich erzielen. Das entscheidende Tor zur 26:27 Führung gelang kurz darauf leider dem SV Haßbach.

Endergebnis: 26:27

 

Tormann: Michael Widermann

Spieler:
Josef Beiglböck
Michael Fritz
Franz Höller
Gerhard Höller
Dominik Piribauer
Thomas Pürrer
Thomas Strobl
Klaus Zitterbayer

Torschützen:
Josef Beiglböck (4x)
Franz Höller (3x)
Gerhard Höller (5x)
Dominik Piribauer (3x)
Thomas Pürrer (1x)
Thomas Strobl (8x)
Klaus Zitterbayer (2x)

 

Wir bedanken uns beim SV Haßbach für eine ausgesprochen faire Partie und freuen uns auf eine Revanche!