Beachvollyballturnier s’platzl Wiesmath

Titelbild

Am Samstag, 29.07. veranstalltete das s’platzl Wiesmath nach langjähriger Pause wieder ein Beachvolleyball. Nachdem die großen fußballerischen Erfolge diese Saison noch ausgeblieben sind, versuchte sich ein Partie des USC als Beachvolleballer. Gespielt wurde in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften und eine Partie ging bis 21 Punkte.

Das Turnier startete überraschend gut, denn die erste Party gegen die “Desperados Housewifes” konnte der USC souverän mit 21:5 für sich entscheiden. Im 2. Spiel gegen den vermeintlichen Gruppenfavorit, die “Don Promilos” aus Gleichenbach, spielte es sich nicht mehr so einfach. Nach unzähligen Eigenfehlern lag der USC zwischenzeitlich 6:16 hinten. Durch ein starkes Finish gelang es beinahe noch die Partie zu drehen, doch es gelang dem USC nicht, in den entscheidenden Phasen, die Nerven zu behalten und so verlor man die Partie mit 19:21. Um noch ins Halbfinale aufsteigen zu können, musste nun im letzten Spiel ein Sieg her. Doch der USC tat sich gegen die “Allmächtigen” (der Name war Programm) sehr schwer. Mitunter auch aufgrund der, doch sehr lockeren und vereinfachten Beachvolleyball regeln. So konnte der USC Lichtenegg auch im 3. Spiel keinen Sieg erspielen und beendete die Gruppenphase auf Platz 3.

Die Platzierungsspiele wurden auf zwei gewonnene Sätze gespielt. Im Spiel um Platz 5 konnte der USC sich solide mit 2:0 durchsetzen und beendete somit das Turnier auf dem 5. Platz von 8 Teilnehmenden Mannschaften.

Mannschaft:
Handler Johannes
Höller Franz
Steiner Michael
Strobl Thomas

Der USC gratuliert dem s’platzl Wiesmath zum gelungenen Turnier und freut sich schon aufs nächste Jahr!