Freundschaftsspiel vs. FC Jugend Hollenthon

IMG-20170618-WA0024

Der FC Jugend Hollenthon war am 23.06.2017 auf der heimischen Sportanlage für ein Freundschaftsspiel  zu Gast.

Für den USC galt es gegen die Jungs aus Hollenthon die Negativserie der heurigen Saison (3 Spiele- 3 Niederlagen) zu beenden. Daher kam es sehr gelegen, dass die Hollenthoner direkt vom Vereinsurlaub aus Nickelsdorf (Nova Rock) nach Lichtenegg kamen und noch etwas angeschlagen waren.

Die Partie startete ziemlich ausgeglichen für beide Teams, wobei es jedoch niemanden gelang wirklich gefährliche Chancen herauszuspielen. Doch mit der Zeit gelang es uns das Spiel immer mehr an uns zu reißen und so gelang uns schlussendlich in Minute 18 der erlösende Führungstreffer durch einen wunderschönen Weitschuss von Gerhard Höller. Danach fiel uns das Spielen wesentlich leichter, zumal auch die Nervosität in der gesamten Mannschaft verschwunden war. Dadurch gelang uns wenige Minuten später durch Klaus Zitterbayer das 2:0. Nach ungefähr 30 Minuten bahnte sich die nächste große Chance für den USC an. Ein Freistoß kurz außerhalb des 16-Meter-Bereichs. Und wie jeder in Lichtenegg weiß, gibt es dafür nur einen Mann: Gerhard „Gustl“ Höller! Wieder einmal wurde er seinem Ruf gerecht und konnte, wenn auch erst beim zweiten Anlauf nachdem der Ball von der Mauer zurück geprallt war auf 3:0 erhöhen. Nach dem 3:0 nahmen wir das Tempo etwas aus dem Spiel und es schlichen sich einige „Lässigkeitsfehler“ ein. In Minute 39 bekamen wir dann das Ergebnis dieser Unachtsamkeiten präsentiert. Den Gästen gelang nach einer starken Einzelaktion von Andreas Pürbauer der 3:1 Anschlusstreffer. Vom Anschlusstreffer wieder wachgerüttelt, gelang uns kurz vor der Pause noch das 4:1. Torschütze war unser Flügelflitzer, Peter Waldherr alias „Fuhu“, der nach langer Verletzungspause endlich wieder zu alter Stärke und Torgefährlichkeit zurückgefunden hat.
Nach der Pause kamen die Jungs aus Hollenthon gestärkt wieder auf den Platz. Zu Beginn der 2. Halbzeit machten sich einige Unsicherheiten in der gesamten Mannschaft des USC bemerkbar. Das wussten die Hollenthon gekonnt auszunutzen und so gelang ihnen kurz nach Wiederanpfiff der 4:2 Anschlusstreffer, abermals durch Andreas Pürbauer. Beflügelt durch diesen Treffer war Andreas Pürbauer „on fire“. Kurz darauf konnte er sich wieder nach einem hohen Ball durchsetzen und auf 4:3 verkürzen. Plötzlich sah alles danach aus als könnten die Gäste diese Partie noch drehen. Doch in dieser spielentscheidenden Phase gelang es dem USC dann doch wieder Sicherheit in die Hintermannschaft zu bekommen und die euphorischen Hollenthoner wieder etwas zu bremsen. So verlief das Spiel bis zur 70 Minute wieder einigermaßen ausgeglichen.  Dann machten sich bei unseren Gästen aus Hollenthon doch die Strapazen des Vereinsurlaubs bemerkbar und es gelang uns das Spiel wieder etwas mehr zu dominieren. In dieser Schlussphase gelang es uns noch 4 weitere Treffer zu erzielen. Die Torschützen waren, wie auch schon in der ersten Halbzeit, Höller, Waldherr und Zitterbayer. In der Schlussminute hatten die Hollenthoner noch eine gute Chance, scheiterten aber an Goalie Michael Widermann. So endete die Begegnung zwischen dem USC Lichtenegg und dem FC Hollenthon mit 8:3, wodurch es auch sehr zu Freude der ungefähr 40 USC Fans, endlich gelungen ist den ersten Sieg der Saison zu feiern.

Wir bedanken uns beim FC Jugend Hollenthon für die faire Partie und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

FOTOS

Mannschaft:

Tor: Michael Widermann

Feldspieler:
Christian Fritz
Florian Fritz
Johannes Hander
Bernhard Höller
Gerhard Höller (3 Tore)
Matthias Leitner
Florian Schrammel
Sebastian Spenger
Peter Waldherr (2 Tore)
Alfred Widermann
Klaus Zitterbayer (3 Tore)

Endergebnis : 8:3 (4:1)