Zweiter USC 3-Kampf

Titelbild

Zum zweiten Mal veranstaltete der USC Lichtenegg nun einen 3-Kampf mit den Disziplinen Darts, Wuzzeln und Nagelstock. Am Turnier nahmen 26 Teams aus Lichtenegg und Umgebung teil.  Es gab eine eigene Männerwertung und eine eigene Mixedwertung.

Im kleinen Finale der Herren kämpfte das „Wald-Duo“ (Josef BeiglBOCK und Stefan Fuchs) gegen die „Piris“ (Michael Piribauer und Thomas Piribauer), wobei sich das „Wald-Duo“ durchsetzen konnte. In der Mixedwertung konnte OMV (Melissa und Oliver Vorwahlner) gegen „der Klügere kippt nach“ (Riemann Silke und Schwarz Andrea) das Spiel um Platz 3 gewinnen.

Im Finale der Mixedwertung standen „Fredi und Keks“ (Bianca Kabinger und Thomas Pürrer) und „JuBel“ (Julia Doppler und Bernadette Handler). Im Dart konnten „JuBel“ durch einen knappen Sieg die Führung übernehmen, wodurch „Fredi und Keks“ beim Wuzzeln einen Sieg brauchten. In einem spannenden und lautstark bejubelten Match konnten „Fredi und Keks“ ausgleichen, wodurch die Entscheidung am Nagelstock fiel. Favorit war im Vorhinein keiner auszumachen, da beide Teams im bisherigen Turnierverlauf 3 Nagelstockpartien gewonnen und 3 verloren hatten. In einer spannenden Naglerei waren „Fredi und Keks“ zielsicherer und konnten vor allem durch die gezielten Schläge von Bianca Kabinger ihren Nagel zuerst versenken und sicherten sich so den Sieg im Mixedbewerb des USC 3-Kampf.

Bei den Herren kämpften die vorjahres Dritten „No Pirlo No Party“ (Markus Gneist und Patrick Wedl) gegen die Lokalmatadore „Die G’s“ (Gerhard Leitner und Gerhard Höller) um den Sieg. Im Dart konnten „No Pirlo No Party“, ihre Dominanz am Pfeil wieder einmal unter Beweis stellen und klar die erste Disziplin gewinnen. Auch am Wuzzler ließen sie den „G’s“ keine Chance und sicherten sich so den verdienten Sieg im zweiten USC 3-Kampf.

Im Anschluss wurde noch mit den Siegern bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Der USC bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmern und Zusehern fürs kommen und freut sich schon auf nächstes Jahr.

FOTOS…