USC Lichtenegg vs. FC Kummerbauerstadl

cof

Im letzten Hallenmatch der Saison 2018/2019 trafen wir nach längerer Pause auf die Jungs vom FC Kummerbauerstadl.

Nachdem wir im Jahr 2019 noch kein Spiel verloren hatten, waren wir alle heiß darauf diese Serie fortzusetzen und die Saison mit einem Sieg abzuschließen.
Gespielt wurde im 5+1 System, wodurch sich ein von unzähligen Zweikämpfen geprägtes Spiel einstellte, bei dem wir bereits nach wenigen Minuten in Rückstand gerieten. Doch mit vortdauer des Spiels konnten wir uns immer besser an das enge Spiel anpassen und schon bald eine beachtliche Führung herausspielen. Diesen Vorsprung konnten wir dann halten und so gingen wir mit einer 13:8 Führung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit änderten wir das Spielsystem auf 4+1. Leider gelang uns der Umstieg auf das neue System nicht sofort. Wir ließen unseren Gegnern zu viel Platz und zeigten zu wenig Laufbereitschaft, wodurch dem FC Kummerbauerstadl beinahe der Ausgleich gelang. Doch wir konnten uns rechtzeitig wieder fangen und vor allem durch die zahlreichen Tore von Marco Strobl (10 Tore), wieder einen Vorsprung herausspielen. Am Ende konnten wir die Partie mit 28:20 für uns entscheiden und bleiben somit ungeschlagen im Jahr 2019.
Danke auch an Max Mautner, der uns als Tormann aushalf und durch seine zahlreichen Glanzparaden auch einen großen Anteil an unseren Sieg hatte.

Endergebnis: 28:20

Mannschaft:

Tormann: Max Mautner
Spieler:
Manuel Fuchs
Georg Gruber
Philipp Handler (5x Tore)
Gerhard Höller (3x Tore)
Matthias Leitner (2x Tore)
Dominik Piribauer (5x Tore)
Christoph Schrammel (1x Tor)
Florian Schrammel
Markus Strobl (10x Tore)

Wir bedanken uns beim FC Kummerbauerstadl für die ausgesprochen faire und ausgeglichene Partie und freuen uns schon auf ein Wiedersehn!