Kleinfeldturnier SV Haßbach

IMG-20180916-WA0014 - Kopie

Am 15.09. folgte der USC Lichtenegg der sportlichen Einladung des SV Haßbach.
Erstmalig in der Geschichte des SV Haßbach wurde ein Kleinfeldturnier veranstaltet.
Austragungsort war das idyllische Waldstadion, am Fuße des Haßbachs auf einer kleinen Lichtung am Waldesrand.

Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je 6 Mannschaften, wobei ein Team aus 4 Feldspielern und einem Tormann bestand.

Für den USC lief das Dreamteamdeluxe bestehend aus
Josef Beiglböck,
Florian Fritz,
Dominik Piribauer,
Oliver Vorwahlner und
Johann Höller (im Tor) auf.

Für die letzten zwei Partien wurde unser Mittelfeldmotor Dominik Piribauer, welcher aus Liebe zum Menschen (Dienst für das Rote Kreuz) das Turnier vorzeitig beenden musste, durch Thomas Strobl ersetzt (ein gelungener Schachzug).

Der USC konnte in allen Gruppenspielen überzeugen. In 5 Spielen wurden 5 Siege eingefahren. Dabei konnten 14 Tore erzielt werden.
Der Langzeitverletzte Olli “The Hammer” Vorwahlner fand sofort wieder in den Spielrythmus und startete gleich mit 4 Treffer in die erste Partie.
Unglaubliche 9 Tore konnte “The Hammer” mit dem Eisenfuß an diesem Nachmittag erziehlen.

Aber nicht nur unser Stürmer sondern auch unser Puma im Tor, lief zur Hochform auf.
Johnny “The Puma” Höller musste in den Gruppenspielen nur zwei Mal hinter sich greifen und konnte mit einigen Paraden glänzen.
Damit war man mit 15 Punkten und einer Tordifferenz von +12, verdienter Gruppensieger.

Im Kreuzspiel trafen wir auf den Gruppenzweiten aus der Guppe B, dem FC Kirchau.
Ein sehr kurioses Spiel in dem wir nahezu den Finaleinzug verspielten, endete 5:4.
Dabei machte sich der Austausch unseres verbrauchten Mittelfeldmotors Domink Piribauer, durch Thomas Strobl mit zwei Treffern gleich bezahlt.

Das Finale konnten wir erst im Golden Goal (nach den offiziellen 10 Spielminuten) für uns entscheiden.
Es war ein würdiges Finale, bei dem sich beide Teams bei teilweise schweren Bedingungen nichts schenkten.
Das entscheidende Goldtor für den USC erzielte Thomas Strobl und setzte den SV Altendorf somit schachmatt.

 

Gruppenspiele:
USC Lichtenegg – Glashoch Rangers 5:1
Tore: Beiglböck x1, Vorwahlner x4

USC Lichtenegg – Die Pücher 1:0
Tor: Vorwahlner

USC Lichtenegg – SV Altendorf 2:1
Tore: Beiglböck, Fritz

USC Lichtenegg – 1.FC Schlattental 3:0
Tore: Piribauer, Vorwahlner x2

USC Lichtenegg – FC Wimpassing 3:0
Tore: Fritz, Piribauer x2

Kreuzspiel:
USC Lichtenegg – FC Kirchau 5:4
Tore: Beiglböck, Vorwahlner x2, Strobl x2

Finale:
USC Lichtenegg – SV Altendorf 3:2
Tore: Strobl x3

 

Der USC Lichtenegg bedankt sich beim SV Haßbach für die Einladung und für die großartige Organisation eines gelungenen Turniers.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

…zu den Fotos