Halltenmatch vs. 1. FC Schlattental

IMG-20180108-WA0002

Unser drittes Hallenmatch der heurigen Saison bestritten wir am Montag, den 08. Jänner in der Halle Krumbach gegen die Hobbytruppe vom 1. FC Schlattental. Gespielt wurden 2×60 Minuten im 4+1 System.

Wie auch schon in der ersten Partie der heurigen Saison, gelang es uns auch dieses Mal nicht, gleich mit voller Konzentration in die Partie zu starten und nach kurzer Zeit lagen wir schon mit 0:4 hinten. Danach kamen wir aber immer besser ins Spiel, jedoch gelang es uns nicht torgefährliche Szenen zu kreieren. Wohingegen die Schlattentaler aus fast allen Lagen und Positionen trafen. Erst nach 20 Minuten gelang uns der erste Treffer, durch Josef Beiglböck. Im restlichen Verlauf der ersten Halbzeit gelang es uns immer besser mit den Schlattentalern mitzuhalten, jedoch lies unsere Chancenauswertung stark zu wünschen übrig und so konnten wir den Abstand nie auf weniger als 4 Zähler vermindern. Aufgrund der verschlafenen Anfangsphase mussten wir schlussendlich mit einem 11:16 Rückstand in die Halbzeitpause gehen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen es die Schlattentaler etwas ruhiger an und wir konnten kurzzeitig auf 14:16 verkürzen. Doch die zweit Tore unterschied konnten wir nicht lange halten und schon bald lagen wir wieder mit 5 Treffer hinten. Danach verlief die zweite Halbzeit ziemlich ausgeglichen. Nur kurz vor Schluss erhöhten unsere Gegner noch einmal das Tempo und so mussten wir und Schlussendlich mit 22:30 geschlagen geben.
Die Negativserie hält also weiter an und sowohl Spieler als auch Fans müssen weiter auf den ersten Sieg der heurigen Hallensaison warten.

Endergebnis: 22:30 (11:16)

Mannschaft:
Torwart: Sanz Michael
Feldspieler:
Beiglböck Josef
Handler Johannes
Höller Johann
Piribauer Dominik
Pürrer Thomas
Schrammel Florian
Schrammel Christoph
Schuh David

Tore:
Beiglböck Josef (x3)
Handler Johannes (x1)
Höller Johann (x1)
Piribauer Dominik (x2)
Pürrer Thomas (x5)
Schrammel Florian (x2)
Schrammel Christoph (x3)
Schuh David (x3)
Eigentor (x2)

Der USC Lichtenegg bedankt sich beim 1. FC Schlattental für die ausgesprochen faire und angenehme Partie und freut sich auf ein Wiedersehen. Ein besonderer Dank gilt auch Michael Sanz, der kurzfristig für unseren Stammgoalie, der aufgrund einer Erkrankung verhindert war, eingesprungen ist.