Hallenmatch vs. SV Haßbach

IMG_9778

Am 29.01.2018, trafen wir zum zweiten Mal in der heurigen Saison auf den SV Haßbach. Das war unsere Chance, uns für die knappe Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Doch schon bereits vor dem Spiel standen die Quoten gegen uns, da wir personell etwas unterbesetzt waren. Umso größer war die Freude, dass Gerhard Höller, der Leistungsträger der vergangenen Saison, und Michael Fritz doch auch noch am Spiel teilnehmen konnte.

Im Gegensatz zum Hinspiel gelang es uns diesmal nicht gleich von Beginn an Druck auszuüben oder überhaupt einen Zugriff aufs Spiel zu bekommen und so stand es nach nur 3 Minuten schon 0:3 gegen uns. Im Laufe des Spiels gelang es uns zwar die Angriffe der Haßbacher einigermaßen Abzuwehren, doch im Spiel nach vorne gelang uns relativ wenig und so lagen wir nach 20 Minuten bereits mit 1:8 hinten. Doch wir ließen die Köpfe nicht hängen und konnten in einer druckvollen Phase den Abstand auf nur 4 Tore verkürzen. Danach verlief die erste Halbzeit ziemlich ausgeglichen und endete 10:14.

Voller Euphorie darüber, dass der Rückstand zur Pause nur 4 Tore betrug, starteten wir voll motiviert in die zweite Halbzeit und kamen auf 15:16 an die Jungs aus Haßbach heran. Doch es blieb nicht lange dabei, denn innerhalb von 5 Minuten konnten die Pichler-Brüder den Vorsprung für die Haßbacher wieder auf 23:15 ausbauen. Nachdem wir uns von diesem Schock erholt hatten, mobilisierten wir noch einmal all unsere Kräfte, doch für mehr als eine 24:28 Niederlage hat es leider nicht mehr gereicht. Somit müssen wir uns ernaut gegen den SV Haßbach geschlagen geben und immer noch auf den ersten Sieg in der heurigen Hallensaison warten.

Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass Phillip Handler bei seine Debüt im Rot-Schwarzen-Dress 8 Tore für den USC erzielen konnte – mehr sind in dieser Saison noch keinem Spieler beim USC in nur einem Match gelungen. Gratulation dazu!

FOTOS…

Endergebnis: 24:28

Mannschaft:
Tormann:
Michael Widermann
Spieler:
Florian Fritz
Michael Fritz
Johannes Handler
Phillip Handler
Bernhard Höller
Gerhard Höller
Dominik Piribauer
Florian Schrammel
Franz Gregor Schrammel

Torschützen:
Michael Fritz (x2)
Johannes Handler (x4)
Phillip Handler (x8)
Bernhard Höller (x3)
Gerhard Höller (x3)
Dominik Piribauer (x2)
Florian Schrammel (x2)

Wir bedanken uns bei unseren Freunden aus Haßbach für eine ausgesprochen faire Partie und freuen uns schon auf eine Revanche am Großfeld!